Biederitzer Kantorei
01

Neustadt klingt - Familienkonzert

Sa, 23.10.2021, 16 Uhr | St.-Nicolai-Kirche Magdeburg


Camille Saint-Saëns (1835 – 1921)

„Karneval der Tiere“

Heinrich Schütz (1585 - 1672)

"Die mit Tränen säen"

Felix Mendelssohn Bartholdy (1809 – 1847)

Wie der Hirsch schreit nach frischem Wasser“ op.42


Das Konzert findet statt in Kooperation mit UTOPOLIS

PlakatFamilienkonzert

Besetzung:
Hyejin Lee - Sopran
Biederitzer Kantorei
Magdeburger Instrumentalist:innen
Volker Jaekel - Klavier
Judith Brandenburg - Bandoneon
Sandy Gärtner - Sprecherin
Lars Johansen - Sprecher
KMD Michael Scholl - Leitung


Programmheft zum Konzert
Hier anschauen...

Eintritt
Der Eintritt ist frei, es wird um eine Spende gebeten.


Zum Programm

Am Samstag, den 23. Oktober, sind alle eingeladen, in der Magdeburger St.-Nicolai-Kirche ein humor- und lustvolles Familienkonzert zu erleben.
Zu Beginn des Konzertnachmittages, um 16.00 Uhr, wird die Tierpräsentation „Der Karneval der Tiere“, eine große zoologische Phantasie von Camille Saint-Saëns, dessen 100. Todestag in diesem Jahr begangen wird, erklingen. Sandy Gärtner (Theaterpädagogin und Projektleiterin der Initiative UTOPOLIS) und Lars Johansen (Kabarettist und Autor) werden mit amüsanten Texten die Vorstellung der einzelnen Tiere verbinden.

Nach einer kurzen Pause ist dann ab 17.00 Uhr Renaissancemusik mit Jazz sowie Romantisches zum Schwelgen erlebbar. Es erklingt von Heinrich Schütz, dessen 350. Todestag im nächsten Jahr begangen wird, die Motette „Die mit Tränen säen, werden mit Freuden ernten“. Jazzmusiker werden mit dem Chor zusammen die plastische Textauslegung mit rhythmischem Schwung in die heutige Zeit übertragen.

Zum Abschluss wird Felix Mendelssohn Bartholdys Psalm-Kantate „Wie der Hirsch schreit nach frischem Wasser“ für Soli, Chor und Orchester aufgeführt. Begeistert von diesem Werk meinte Robert Schumann, dass dies das schönste dieser Art sei. Mendelssohn komponierte die Psalm-Kantate zum Teil auf seiner Hochzeitsreise. Nicht zuletzt dadurch hat diese wunderbare Komposition einen warmen, zu Herzen gehenden Grundton.

Das Familienkonzert wird ausgestaltet von Magdeburger Instrumentalist:innen, die im ersten Teil von Viktoria Malkowski geleitet werden. Im zweiten Teil musizieren dann Hyejin Lee (Sopran), das Berliner Jazz-Duo Judith Brandenburg (Bandoneon) und Volker Jaekel (Piano) sowie die Biederitzer Kantorei. Die Leitung hat Kirchenmusikdirektor Michael Scholl.

Der Eintritt ist frei, es wird um eine Spende gebeten. Durchgeführt wird das Konzert im 3G-Format. Das bedeutet, die Besucher:innen kommen mit einem Nachweis, dass sie geimpft, getestet oder genesen sind. Kinder bis 18 Jahre sind davon ausgenommen.

Anfahrt: